Workshop zum Management von Forschungsdaten (FDM II-kompakt) (Anmeldung für Promovierende)

Präsenz Workshop

Kontakt

Name

Jannik Braß

Organisatorischer Kontakt

Telephone

workPhone
+49 241 80-94413

E-Mail

E-Mail

Kontakt

Name

Dr. rer. nat. Ute Trautwein-Bruns

Inhaltlicher Kontakt

E-Mail

E-Mail

Steckbrief

Eckdaten

Thema:
Forschungsdatenmanagement, Universitätsbibliothek
Personalentwick- lungsmaßnahme:
Ja
Handlungsfelder:
Innovations- und Forschungsfähigkeit fördern
Format:
Präsenz
Angebot von:
FDM-Team
Kooperation:
Universitätsbibliothek
Teilnahmegebühr:
Entgeltfrei

Erläuterung

Mit zunehmender Digitalisierung der Forschung und einem stärkeren Fokus auf Nachhaltigkeit von Forschungsdaten verändern sich die Anforderungen an das Forschungsdatenmanagement und Forschende stehen vor neuen Herausforderungen in der Verantwortung für Ihre Daten.

Der FDM II-kompakt Workshop bietet die Möglichkeit, anhand von praktischen Übungen und im kollegialen Austausch die Inhalte des Selbstlern-Angebots „Überblick zum Management von Forschungsdaten“ zu vertiefen, die Arbeitsweisen zu reflektieren und ggf. zu optimieren. Bitte beachten Sie, dass inhaltliche Überschneidungen zu anderen FDM II-Modulen bestehen.

Ziel

Der FDM II-kompakt Workshop versetzt Sie in die Lage, Ihr eigenes FDM-Konzept entsprechend der FAIR Prinzipien zu optimieren.

Methoden

Übungen, Austausch und Vortrag

Inhalt

Datenmanagementpläne als Werkzeug zur Planung und Dokumentation des Forschungsdatenmanagements

  • Erwartungen von Forschungsförderern, Empfehlungen, Vorlagen und Beispiele zur Erstellung von Datenmanagementplänen

  • Tool RDMO zur Erstellung von Datenmanagementplänen

Metadaten als Werkzeug zur Dokumentation und Organisation von Forschungsdaten

  • Metadaten, Metadatenstandards und -schemata im Forschungsprozesses

  • Metadatenmanagement mit dem RWTH-Tool Coscine

Datenmanagement in der Praxis

  • Möglichkeiten der Datenorganisation, Dateibenennung und Versionierung sowie der Vor- und Nachteile bestimmter Strukturen

  • Git/Gitlab als Tool zum kollaborativen Arbeiten mit (textbasierten) Forschungsdaten

Forschungsdaten für die Zukunft: Archivierung oder Publikation

  • Möglichkeiten zur Aufbereitung von Forschungsdaten für die Nachnutzung

  • Recherche in re3data nach potenziell geeigneten Repositorien für Forschungsdaten

  • Verknüpfen von Forschungsdaten mit Publikationen

Voraussetzung

Voraussetzung für diesen Workshop ist die Teilnahme am Selbstlern-Kurs „Überblick zum Management von Forschungsdaten (FDM I-online)“ oder „Research Data Management - an Overview (RDM I - online)“.

Zielgruppen

Doktorandinnen und Doktoranden, die in der Doctoral Academy registriert sind.

Termine

Nummer:2024-ALE-328
Datum:13.06.2024
09:00 - 17:00
Kursleitung:Team Forschungsdatenmanagement an der RWTH Aachen University
Ort:

Universitätsbibliothek, Raum 313 (großer Schulungsraum),

Templergraben 61, 52062 Aachen

Plätze: bis 10
Kooperation:Universitätsbibliothek
Anmeldung:RWTH-SingleSignOn

Externe Anmeldung bitte über organisatorischen Kontakt