FAQ CoVid-19

 

Zu den FAQ Lernplätze

 
 

Die Universitätsbibliothek ist zurzeit nur eingeschränkt geöffnet.
Welche Services werden jetzt angeboten? Ihre dringendsten Fragen beantworten wir hier.

Neu:
29.03. Corona-Notbremse: Ausleihen weiterhin ohne Terminabsprachen; keine Beratung vor Ort
15.03. Ausleihen wieder ohne Terminabsprachen; IZ und PNZ mit Terminvereinbarung wieder geöffnet.
16.12. Die UB bleibt für den Publikumsverkehr geschlossen, Ausleihen sind mit Terminabsprache möglich.
31.10. Alle Lernplätze bleiben geschlossen.
20.10. Maskenpflicht auch am Lernplatz.
05.10. IZ und PNZ nach Terminvereinbarung wieder geöffnet.
07.09. Bib2: weitere 70 Lernplätze werden angeboten.
24.08. Bib2: 76 Lernplätze geöffnet.
23.08. Neues Lernplatzbuchungssystem.
10.08. Maskenpflicht auf Gängen und Fluren.
08.07. Ausleihe für Hochschulexterne wieder geöffnet.
06.07. Lernplätze für alle Studierenden der RWTH freigegeben.
01.07. 76 Lernplätze wieder geöffnet und buchbar.
01.06. Fernleih-Aufsatzlieferungen müssen wieder in Papierform ausgehändigt werden.
18.05. Fernleih-Bestellungen für RWTH-Angehörige wieder möglich.

 

Allgemeines

Wie sind die Öffnungszeiten der Universitätsbibliothek?

Ab Montag, 15.03.2021 sind die Universitätsbibliothek und die Medizinische Bibliothek für Ausleihen von Medien für RWTH-Angehörige und für Medien-Rückgaben für alle Nutzerinnen und Nutzer geöffnet.
Der Zugang ist zunächst auf 2 gleichzeitige Nutzerinnen bzw. Nutzer begrenzt, daher kann es zu längeren Wartezeiten kommen.

Montag bis Freitag: 8.30 bis 16.30 Uhr.

Alle Lernplätze bleiben geschlossen.

An wen wende ich mich bei Fragen?

Bitte klären Sie Ihr Anliegen per E-Mail ( oder ) oder telefonisch (Informationszentrum: +49 241 80 94459, Ausleihe +49 241 80 94456).
Alle Funktionsadressen und Funktionstelefonnummern der UB bleiben erreichbar.

 

 

Ausleihe, Fernleihe und Dokumentlieferung

Kann ich Medien ausleihen?

Medien der UB können von RWTH-Angehörigen im KatalogPlus bestellt und in der Universitätsbibliothek sowie in der Medizinischen Bibliothek abgeholt werden. Der Zugang ist zunächst auf 2 gleichzeitige Nutzerinnen bzw. Nutzer begrenzt, daher kann es zu längeren Wartezeiten kommen.

Für externe Nutzerinnen und Nutzer steht die Ausleihe von Medien während des Lockdowns nicht zur Verfügung.

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 8.30 bis 16.30 Uhr.

 

Wie kann ich Medien bestellen?

Sie können Medien von allen Standorten der UB im KatalogPlus recherchieren.

Medien aus der Zentralbibliothek liegen voraussichtlich in ca. einer Stunde nach Bestellung im KatalogPlus innerhalb der Öffnungszeiten für Sie bereit. Medien aus der Bibliothek 2 und der Lehrbuchsammlung liegen am nächsten Öffnungstag für Sie bereit.

Fallen Säumnisgebühren an, wenn ich die Leihfrist nicht mehr verlängern kann?

Während des Lockdowns in den nächsten Wochen fallen zunächst bis zum 18.4.2021 keine Säumnisgebühren an. Auch nicht für Medien, deren Leihfristen nicht verlängert werden konnte.

Wie funktioniert die Gebührenbezahlung momentan?

Aktuell ist eine Bezahlung vor Ort in der Bibliothek nicht möglich.
Die Gebührenbezahlung erfolgt durch Überweisung auf das Konto der Hochschulkasse unter folgenden Angaben:

Bankverbindung:
IBAN DE 07 3905 0000 0000 0253 87
BIC AACSDE 33

Bitte unbedingt den folgenden Verwendungszweck angeben:
131940210000000 Name der Schuldnerin / des Schuldners

Info: Die Entlastung Ihres Kontos kann bis zu 14 Tage dauern.

Kann ich einen Bibliotheksausweis bekommen?

RWTH-Angehörige können weiterhin ihren Bibliotheksaccount im Selfservice freischalten. Ausweise für RWTH-Personal werden per RWTH-Hauspost verschickt.
Für Studierende ist der Bibliotheksausweis die RWTH BlueCard.

Hochschulexterne können während des Lockdowns keinen Bibliotheksausweis bekommen.

Kann ich Aufsätze und Teile aus Büchern aus dem Bestand der Universitätsbibliothek als Kopie bestellen?

RWTH-Angehörige können im Rahmen des Urheberrechtes Aufsätze und Teile aus Büchern über den Aufsatzlieferdienst der UB bestellen.

Kann ich Bücher und Aufsätze per Fernleihe bestellen?

Die Fernleih-Bestellung von Büchern und Zeitschriftenartikeln über die DigiBib steht für Angehörige der RWTH zur Verfügung.

Aufgrund der Corona-Pandemie gibt es eine Sondervereinbarung mit den Verwertungsgesellschaften, die eine Auslieferung von Aufsätzen in elektronischer Form erlaubt - zunächst bis zum 31.7.2021.
Alle Aufsatzbestellungen werden bis zu diesem Zeitpunkt elektronisch an die Bestellerin bzw. den Besteller übermittelt.

Die Fernleihe von Büchern, die vor Ort genutzt werden müssen, ist zurzeit nicht möglich.

   

Anschaffungsvorschlag: Fehlt etwas in unserem Angebot?

Dann machen Sie uns einen Anschaffungsvorschlag. Wir bemühen uns, die Medien in elektronischer Version zu lizenzieren, sodass Sie nicht in die UB kommen müssen.

An wen wende ich mich bei weiteren Fragen?

Bitte klären Sie Ihr Anliegen per E-Mail (, oder ) oder telefonisch (Informationszentrum: +49 241 80 94459, Ausleihe +49 241 80 94456).
Alle Funktionsadressen und Funktionstelefonnummern der UB bleiben erreichbar.

 

Digitale Angebote

Wie kann ich das digitale Angebot der UB nutzen?

Angehörige der RWTH, das heißt Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Studierende, können den Volltextzugang über den VPN-Client direkt im Campus-Netz verwenden.

Welche digitalen Angebote hat die UB?

  • Unsere elektronischen Angebote finden Sie auf dieser Übersichtsseite.
  • Die E-Learning Seite bietet einen Überblick.
  • E-Books und elektronische Aufsätze finden Sie im KatalogPlus.
  • Das E-Book Portal Ciando und die Zugriffsmöglichkeiten sind hier erläutert.
  • Die elektronischen Zeitschriften sind in der Elektronischen Zeitschriftenbibliothek aufgelistet.
  • Die von uns lizenzierten Datenbanken finden Sie über DBIS.
  • Unsere elektronischen Normenangebote finden Sie hier.

 

Dissertation

Wie kann ich meine Dissertation abgeben?

Bitte vereinbaren Sie einen Termin über unser Termintool. Für weitere Fragen können Sie uns per E-Mail kontaktieren unter

 

Literaturverwaltung

Ich habe eine Frage zur Literaturverwaltung.

Ihre Fragen rund um EndNote, Citavi oder die Erstellung von Zitierstilen können Sie gerne an unser Helpdesk per E-Mail, Telefon oder online im Helpdesk Meeting Raum richten. Wir sind montags bis freitags von 8.30 bis 16.30 Uhr erreichbar: oder +49 241 80 97723/90206

 

Gewerbliche Schutzrechte und Erfindererstberatung

Ich muss eine Patentrecherche oder Markenrecherche durchführen.

Wir betreuen Ihre Recherche online oder Sie geben sie bei uns in Auftrag. Sie erreichen uns telefonisch unter +49 241 80 94480, +49 241 80 94481, +49 241 80 93601 oder per E-Mail

Die Angebote richten sich nur an RWTH-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter sowie RWTH-Studierende.

Was ist mit der Erfindererstberatung?

Diese findet in Absprache mit den teilnehmenden Patentanwältinnen und Patentanwälten telefonisch statt. Vereinbaren Sie gerne Ihren Termin unter +49 241 80 93601.

Wie kann ich die Annahmestelle nutzen?

Aktuell können Sie nur den Fristenbriefkasten vor der Universitätsbibliothek nutzen. Eine persönliche Abgabe von Anmeldungen ist derzeit nicht möglich.

Es ist sichergestellt, dass alle bis 24 Uhr eingeworfenen Anmeldungen das Eingangsdatum dieses Tages erhalten.
Bitte füllen Sie die Einverständniserklärung zur Abgabe der Schutzrechtsanmeldung aus und legen Sie sie Ihrer Anmeldung bei!

 

Normen und Richtlinien

Wie komme ich an Normen?

Nutzen Sie unseren kostenfreien Service Normen on Demand für RWTH-Mitglieder und RWTH-Studierende. Unsere elektronischen Normenangebote finden Sie hier.

Kann ich Normen einsehen?

RWTH-Mitglieder wenden sich per E-Mail an oder telefonisch an +49 241 80 94481.