Arbeitsprogramm 2016 für europäische Normung

 
  • Das Programm setzt die Ziele der europäischen Standardisierung fest, um die internationale Zusammenarbeit zu regeln und die EU-Gesetzgebung und –politik zu unterstützen.
  • Außerdem bestimmt es die Europäischen Normen, die den europäischen Normungsorganisationen (CEN, CENELEC, ETSI) zur Bearbeitung genannt werden.
  • Die Kommission schlägt eine stärkere Einbeziehung von Interessensvertreten in die Normungsprozesse vor. Damit sind neben der Industrie, auch KMUs, Verbraucher, Umweltschutzorganisationen und Gewerkschaften angesprochen.
  • Aus Sicht der Kommission besteht die Notwendigkeit, Forschungs- und Innovationsaktivitäten stärker mit den Standardisierungsprozessen zu verknüpfen. Damit soll eine frühzeitig Einbindung von Standardisierungsaktivitäten in den Innovationsprozess erreicht werden, was wiederum die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Wirtschaft und letztlich die der KMUs erhöht.

Das vollständige Programm finden Sie hier.

Das Patent- und Normenzentrum bietet Ihnen Dienstleistungen zu Innovationstransfer und Normen – bitte sprechen Sie uns an!